synthetische diamanten


Diamanten künstlich herzustellen, ist sehr aufwendig. Graphitpulver wird bei einem Druck von bis zu 60.000 bar (ihr Autoreifen hat 2 bar) und einer Temperatur von 1.500 C über Tage hinweg zusammen gepresst. Dabei verändert der Graphit seine Kristallstruktur, zu einem Diamanten. Diese synthetischen Diamanten werden sowohl als Schmuck, als auch in der Industrie verwendet.

 

In diesem Prozess werden unsere Hitzeschilde zur Isolierung der Form, in dem der Diamant hergestellt wird, eingesetzt.