Vakuum-Induktions-Schmelzen


In den Strahltriebwerken von Flugzeugen geht's heiß her! Auf einem Ring montierte Schaufelräder werden mit brennendem, komprimiertem Luft-Kerosin-Gemisch beaufschlagt, dadurch drehen sich die Rotoren, wodurch der Schub produziert wird. Hier werden Nickel- und Kobalt-basierende Legierungen mit sehr hohem Schmelzpunkt und starker Aggressivität in geschmolzenem Zustand verwendet. Beim Gießen dieser Schaufeln dürfen keine Partikel in das Produkt kommen und der Schmelztiegel soll natürlich mehrfach benutzt werden. Die Anforderungen der Luftfahrtindustrie sind extrem hoch und erfordern entsprechende Verbrauchsmaterialien.

 

Wir beliefern diese Industrie seit Jahrzehnten und sind hier Weltmarktführer!

 

Um ein optimales Ergebnis zu erreichen, muss der Tiegel:

  • extrem temperaturbeständig sein
  • geringe Benetzung vorweisen
  • nichts an die Legierung abgeben

Deshalb werden dort Schmelztiegel und Hinterfüllmaterial aus Zirkonoxid oder Aluminuimoxid von uns eingesetzt!

Auch für die Produktion mit Linern bieten wir One-Shot-Liner und Back-Up-Tiegel.

 

Um die maximale Leistung mit unseren Produkten zu erzielen, bieten wir Schulungen an für die Installation von Tiegeln, als auch die Nutzung.